Frühlingssalat mit Scampi

Mit diesem wunderbaren Frühlingssalat mit Scampi Rezept sorgen Sie für eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Und extrem lecker schmeckt es auch noch. Alle unsere Rezepte stammen von den besten deutschsprachigen Foodblogs und wir verlinken direkt dorthin. Das bedeutet Sie bekommen Ihr Frühlingssalat mit Scampi Rezept direkt von einer zuverlässigen Quelle und eben nicht aus einem anonymen Kochforum. Rückfragen sind ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Sie erreichen den Autor dieses kostenlosen Frühlingssalat mit Scampi-Kochrezeptes direkt über die Kommentarfunktion in dessen Blog und künnen so ganz einfach Kontakt aufnehmen, falls Sie beispielsweise weitere Fragen oder Hinweise zu Art und Menge der einzelnen Zutaten haben.

Weil die Sonne noch immer so schön vom Himmel lacht geht es weiter mit gesunden, leckeren Rezepte die Lust auf Frühlingsgefühle, Sonnenterassen und Meer 😉 machen. In diesem Sinn gibt es heute einen leckeren Frühlingssalat mit gebratenen Scampi und einer Menge frischem Gemüse. Dieses leckere Gemüse-Fisch-Duett wird durch eine Marinade á la Casa Ferrari vollendet. Zutaten (für 2 Personen): Frische Blattsalate 8 Scampi in der Schale 1/2 Gurke 3 große Tomaten 1 Karotte Oliven 1/2 Zitrone 100 ml Rotweinessig 100 ml Olivenöl 100 ml Sonnenblumenöl 1 Zehe Knoblauch 1 EL scharfer Senf eine Prise Zucker Zubereitung: Für das Dressing: Die Knoblauchzehe schälen. Sonnenblumen- und Olivenöl mit dem Zucker, dem Senf, Rotweinessig und dem Zucker in ein Gefäß geben und mit dem Pürierstab gut durchmixen bis eine sämige Flüssigkeit entsteht. Die Blattsalate grob zupfen. Die Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten achteln und die Karotte schälen und grob raspeln. In der Zwischenzeit die Scampi seitlich einschneiden, Därme entfernen und in der Schale in bestem Olivenöl im ganzen in der Pfanne braten oder am Grill grillen. Blattsalate grob zupfen, mit den Karotten, Gurken und Tomaten auf Tellern anrichten und mit dem Dressing marinieren. Die gegrillten Scampi obenauf platzieren und mit einer Viertel Zitrone garnieren.



Quelle: http://cookingcatrin.wordpress.com/2014/03/14/fruhlingssalat-mit-scampi/
Zur Webseite